Übersicht
Main Menu
Übersicht
Aktuelles
Menschen
Themen
Presse
Spende
Links
Kontakt
Wir über Uns
Suchen
Impressum
Pressespiegel

25.02.2008, Ostthüringer Zeitung: Harte Kritik gibt es seitens der Bewohner an den Zuständen in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Katzhütte. Namens einer größeren Gruppe moniert Mohammed Sbaih die Unterbringung der zurzeit 88 Menschen in Baracken, Feuchtigkeit und Schimmelbildung in den Wohnunterkünften der Familien, Schikanen bei der Bereitstellung von Toilettenartikeln und warmem Wasser, Beschimpfungen und Bestrafungen seitens der Heimleiterin. "Wir und unsere Kinder werden hier wie Kriminelle behandelt, obwohl wir keine sind", sagte der 40-jährige Palästinenser. Man wolle ein Ende des Lebens voller Schikanen und psychischer Folter. (weiter)

 
Login Form





35 Jahre JRS - Papst Franziskus: Bildung größtes Geschenk Drucken E-Mail
Geschrieben von Haßkamp   
Thursday, 19. November 2015

Rom, 14. November 2015. - "Hilfe für Flüchtlinge besteht nicht nur aus Schutz und Nahrung, sondern auch aus dem Respekt vor ihrer Würde. Das sagte Papst Franziskus am Samstag bei einer Audienz für den Jesuiten-Flüchtlingsdienst. Der JRS feiert in diesem Jahr sein 35-jähriges Bestehen. Mit Blick auf die 60 Millionen Flüchtlinge weltweit sagte Franziskus: „Jeder von ihnen hat einen Namen, ein Gesicht, eine Geschichte, eine unaufgebbare Würde weil sie Kinder Gottes sind.“ Besonders wichtig sei Bildung für Flüchtlinge, so der Papst: "Für die Kinder, die gezwungen sind zu fliehen, sind Schulen Orte der Freiheit." Radio Vatikan berichtet über die Begegnungen. (Externer Link).

Letzte Aktualisierung ( Thursday, 19. November 2015 )
 
< zurück   weiter >
Newsletter