Übersicht
Main Menu
Übersicht
Aktuelles
Menschen
Themen
Presse
Spende
Links
Kontakt
Wir über Uns
Suchen
Impressum
Pressespiegel
12.03.2008, Frankfurter Rundschau: Das hessische Innenministerium wird wahrscheinlich Berufung gegen das Urteil des Verwaltungsgerichts Frankfurt einlegen, wonach die bereits in die Türkei abgeschobene Familie Kazan wieder einreisen darf. Zwar müsse die schriftliche Urteilsbegründung abgewartet werden, doch "aufgrund der Grundsätzlichkeit dieses Urteils ist es wahrscheinlich, dass wir Rechtsmittel einlegen", sagte Ministeriumssprecher Michael Bußer. Darüber müsse mit dem Main-Kinzig-Kreis, der der Beklagte ist, geredet werden. (weiter)
 
Login Form





Frohe Weihnachten! Drucken E-Mail
Geschrieben von Haßkamp   
Saturday, 24. December 2016

Mutter und Kind aus Eritrea (c) JRS/hskBerlin, den 24.12.2016. - „Das Kind von Betlehem steht für die größte Mutmachaktion der Weltgeschichte, die ausgeht von Gott selbst." Der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, sieht das Weihnachtsfest als „Mutmacher zum Leben“. Angst und Hass dürften die Gesellschaft nicht vergiften, sagte er laut vorab veröffentlichtem Predigttext am Samstagabend im Münchner Liebfrauendom. Die Realitäten der Welt seien nicht unveränderlich, fügte der Kardinal hinzu. „Wir können etwas tun durch unser Reden und Handeln.“ Es sei dabei von großer Bedeutung, ob die Grundstimmung von Zuversicht und Hoffnung geprägt sei oder von Angst und Ressentiment. Bundespräsident Gauck sagte in seiner Weihnachtsansprache, nach dem Anschlag in Berlin seien "wir...vielmehr zusammengerückt als Gemeinschaft derer, die die Mitmenschlichkeit verteidigen" (Radio Vatikan: hier die ganze Meldung). Foto: Nach langer Flucht in Deutschland angekommen. (c) JRS/hsk

Wir wünschen Ihnen und Euch gesegnete und ermutigende Weihnachtstage!

 
< zurück   weiter >
Newsletter